Dermatologie

JETZT ERNENNEN

    Für detaillierte Informationen und Termine

    +90 850 473 77 77

    Die Dermatologie befasst sich mit Erkrankungen der Haut, der Schleimhäute und der Anhangsgebilde der Haut (z.B. Haare).
    Die Haut (Cutis) ist ein lebenswichtiges Organ, das die gesamte äußere Oberfläche unseres Körpers bedeckt. Sie ist dehnbar und elastisch, grenzt den Organismus gegen die Außenwelt ab und schützt ihn vor Austrocknung sowie vor schädigenden Einflüssen wie Krankheitserregern und Sonnenlicht.
    Diagnose und Behandlung von dermatologischen Erkrankungen
    Ein Dermatologe ist Spezialist für Erkrankungen der Haut und Hautanhangsorgane. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen unter anderem die Hautkrebs-Behandlung und -Vorsorge sowie für die Diagnose und Behandlung von infektions- oder allergiebedingten Erkrankungen der Haut, der Haare (Pili), der Nägel (Ungues) und der Hautdrüsen (Glandulae) zuständig.
    Dermatologische Erkrankungen: 
    • Akne
    • Altersflecken
    • Alterswarzen
    • Bartflechte
    • Basaliom
    • Candidose
    • Dekubitus
    • Dornwarzen
    • Flachwarzen
    • Fußpilz
    • Fußsohlenwarzen
    • Hämangiom
    • Handpilz
    • Hautkrankheiten
    • Hautpilz
    • Hyperhidrose
    • Kleienpilzflechte
    • Kontaktekzem
    • Leistenpilz
    • Malassezia-Infektion
    • Mikrosporie
    • Mosaikwarzen
    • Nagelpilz
    • Nesselsucht
    • Nesselsucht bei Kindern
    • Neurodermitis
    • Neurodermitis bei Kindern
    • Pannikulitis
    • Pilzinfektionen
    • Pinselwarzen
    • Ringelflechte
    • Schuppenflechte
    • Sklerodermie
    • Sporotrichose
    • Stachelwarzen
    • Stielwarzen (weiches Fibrom)
    • Tinea capitis
    • Tinea cruris
    • Warzen
    • Windeldermatitis
    Medizinische, chirurgische und kosmetische Anwendungen in der Dermatologie
    Die Aufgaben eines Dermatologen lassen sich in drei Kategorien einteilen. Diese; sind medizinisch, chirurgisch und kosmetisch.
     Im Folgenden haben wir die Einsatzgebiete des Dermatologen für Diagnose und Behandlung aufgelistet:
     
    • Diagnostik und Behandlung von Hautkrankheiten
    • Suche nach Pilzen und Parasiten mit einem Lichtmikroskop
    • Untersuchung von Muttermalen
    • Holzlichtuntersuchung
    • Behandlung eingewachsener Zehennägel
    • Kryotherapie (Eisbehandlung)
    • Elektrokauterisation
    • Allergietest
    • Einstichtest (Prick-Test)
    • Patch-Test
    • Botox
    • Gesicht, Hals
    • Dekolleté Botox
    • Botox zur Behandlung von übermäßigem Schwitzen
    • Kosmetische Füllstoffe
    • Hyaluronsäure
    • Mesotherapie
    • Vitamin-Injektion (Mesolift)
    • Haar-Mesotherapie
    • Jugend-Impfstoff
    • Lachs-DNA-Impfstoff
    • PRP (Plättchenreiches Plasma)
    • Dermapen-Behandlung
    • Anwendungen zur Hauterneuerung
    • Ablative Hautverjüngung (Fractional CO2-Laser)
    • Nicht-ablative Hautverjüngung (fraktionierter Erbium-Glas-Laser)
    • Nicht-ablative Hautverjüngung (Nd-Yag-Laser)
    • PRP (Hautverjüngung mit Platelet Rich Plasma)
    • Mesotherapie
    • Chemisches Peeling
    • Hautstraffung und Porenverkleinerung
    • Hautstraffung mit Mesotherapie
    • Hautstraffung mit Goldnadel-Radiofrequenzen
    • Spot-Behandlung
    • Spot-Behandlung mit fraktioniertem Laser
    • Chemische Peeling-Anwendungen
    • Oberflächliche Peelings (Glykolsäure, Brenztraubensäure, Salicylsäure, Milchsäure)
    • Mittlere Peelings (TCA, Cosmelan, Dermelan)
    • Laser-Haarentfernung (Duetto MT EVO Laser Platform )
    • Laserentfernung der Venen und Kapillaren
    • Laser Akne, Chirurgie und Narben
    • Fraktionierter nicht-ablativer Erbium-Glas-Laser
    • Fraktionierter ablativer- CO2-Laser
    • Nagelpilz-Behandlung mit Laser
    Diagnose- und Behandlungsmethoden in der Dermatologie
    Dermatologen, die mehr als 3000 Haut-, Haar- und Nagelprobleme diagnostizieren können, verwenden dafür verschiedene Diagnose- und Behandlungsgeräte:
    Wood-Lampe Untersuchung
    Eine Wood-Lampe (Schwarzlicht) kann Ärzten helfen, das Ausmaß der Läsionen (z. B. Grenzen von Pigmentläsionen vor Exzision) zu diagnostizieren und definieren. Die Untersuchung im Wood Licht (ultraviolettes Licht mit einer Wellenlänge von ca. 360 nm) ist nützlich für die Analyse von dyschromen Läsionen (Vitiligo, Pityriasis versicolor) und einigen infektiösen Dermatosen (Zum Beispiel. Ringwürmer).
    Dermatoskopie
    Die Dermatoskopie  ist ein nichtinvasives und einfaches Untersuchungsverfahren der Dermatologie, das insbesondere zur Früherkennung von malignen (bösartigen) Tumoren der Haut eingesetzt wird.
    Bei der Untersuchung der Muttermale eines Patienten ohne technische Hilfsmittel haben auch erfahrene Dermatologen eine maximale Trefferquote von ca. 80%. Eine Verbesserung dieser Trefferquote kann dadurch erzielt werden, dass die Muttermale mit beleuchteten Lupen begutachtet werden. Diese Lupenleuchten nennt man Dermatoskop.
    Allergietest
    In unserer Klinik werden bei der Diagnose von allergischen Erkrankungen auch Hauttests, Hautbiopsie, Pilzsuchtests eingesetzt.
    Behandlungen von Haar- und Nagelerkrankungen
    In unserer dermatologischen Ambulanz werden Haarerkrankungen wie Ringelflechte (Tinea), männlicher und weiblicher Haarausfall, Kopfhautekzeme und andere Erkrankungen, die zu Nagelstörungen führen, wie Nagelpilz, eingewachsene Nägel und Schuppenflechte, behandelt.
    Kosmetische Eingriffe
    In unserer dermatologischen Abteilung werden neben Hauterkrankungen auch kosmetische Anwendungen durchgeführt:
    • Botox-Anwendungen dienen der Faltenbehandlung und der Behandlung von übermäßigem Schwitzen.
    • Filler-Injektionen werden angewendet, um den Lippen Volumen und Form zu geben, den Wangen Fülle und Volumen zu verleihen und Falten durch Auffüllen von innen zu behandeln.
    • Mesotherapie ist eine Methode, die ein gezieltes Ergebnis liefert, indem eine Mischung aus verschiedenen Vitaminen und Elementen mit Hilfe von feinspitzen Nadeln unter die Haut appliziert wird. Sie behandelt Cellulite, Haarausfall und auch die Erschlaffung des Gesichts durch ihren Lifting-Effekt.
    • Bei der PRP-Behandlung werden die Zellen des dem Patienten entnommenen Blutes mit einem speziellen Verfahren getrennt und mit Hilfe von Nadeln wieder in die Haut injiziert.
    • Die Anwendung des Dermarollers wird zur Straffung der vergrößerten Poren und zur Entfernung von Aknenarben eingesetzt. Sie wird mit einem zylindrischen Gerät mit einer großen Anzahl von Nadeln mit kleinem Durchmesser und speziellen Lösungen durchgeführt.
    • Beim chemischen Peeling werden vom Arzt spezielle Säuren auf die Haut aufgetragen, um die Beschwerden des Patienten zu behandeln. Die Peeling-Lösungen werden zur Behandlung von Pickeln, zur Entfernung von Akne und Mitessern eingesetzt. Es wird auch bei der Behandlung allgemeiner Alterserscheinungen eingesetzt. Die Methode und die Dauer der Anwendung variieren je nach Beschwerdebild. Für ein vollständiges Ergebnis sind 6 bis 8 Sitzungen erforderlich.

    Dermatologie

    2

    KRANKENHAUS

    126

    SPEZIALIST

    1200+

    PERSÖNLICH

    45

    MEDIZINISCHE EINHEIT

    500000+

    ANZAHL DER PATIENTEN PRO JAHR

    X